[logiciel creation site] [creation site internet] [creation site web] [Accueil]
[Schabziger]
[Genealogie]
[Verwandtschaftsgrade]
[Ornithologie]
[Kontakt]
[Links]
[Galerie Photo]
[Degré de parenté]
[Petit-Lancy (Genève)]
[Les Carroz]
[Kanton Glarus]
[Näfels]
[Glarus Nord]
[Verwandtschaftsgrade]

D) Unterschied kanonischem Recht - bürgerlichem Recht

B) Gemäss dem kanonischen Recht

Bei dem kanonischen Recht wird gezählt wie weit enfernt sich zwei Personen im Stammbaum befinden; man zählt die Anzahl der Generationen. Beide Personen müssen aber einen gemeinsamen Vorfahren haben

Aufzählung der Verwandtschaftsgrade oder Verschwägerung

Folgende zwei Tafeln, unterschiedlicher Präsentation, sollen die Verwandtschaftsgrade schematisch darstellen:

Verwandtschaftsbeziehungen

A) Gemäss bürgerlichem Recht

Der Grad der Verwandtschaft bestimmt sich nach der Zahl der sie vermittelnden Geburten (Generationen). In gerader Linie sind zwei Personen miteinander verwandt, wenn die eine von der andern abstammt, und in der Seitenlinie, wenn sie von einer dritten Person abstammen und unter sich nicht in gerader Linie verwandt sind.

Wer mit einer Person verwandt ist, ist mit deren Ehegatten in der gleichen Linie und in dem gleichen Grade verschwägert.

fanitz.ch